11. Mandala

Originaltitel: "Mandala"
Regie: Adam Bernstein

Erstausstrahlung USA: 17.05.2009
Erstausstrahlung Deutschland: 07.01.2010 (AXN)
Weitere Ausstrahlungstermine: 04.12.2010 (arte)

Die 2. Staffel bei amazon kaufen: DVD | Blu-ray
Diese Folge bei iTunes kaufen: deutsch | HD | englisch
30 Tage kostenlos: Breaking Bad komplett bei Watchever
Alle Songs und Sounds aus der 2. Staffel findest Du hier

Beim Dealen in einem fremden Gebiet wird Combo von einem kleinen Jungen erschossen. Skinny Pete zieht seine Konsequenzen und steigt aus. Während Walt Rache für den Mord fordert, macht sich Jesse Vorwürfe und rutscht immer weiter in die Drogenabhängigkeit ab, um sich Erleichterung zu verschaffen. Zudem hat sich herumgesprochen, dass der Geldautomatenmord gar nicht auf sein Konto geht. Walt und Jesse sitzen nun auf 38 Pfund Meth, das sie momentan nicht loswerden können.
Die anstehende Operation Walts, in der sein Tumor restlos entfernt werden soll und die Kosten von 200.000 Dollar verursacht, sowie der anstehende Geburtstermin seiner Tochter zwingen Walt zum Handeln. Saul stellt die Verbindung zu Gustavo „Gus“ Fring her, dem Besitzer zahlreicher Restaurants der Fast-Food-Kette „Los Pollos“. Der vorsichtige Geschäftsmann zeigt Interesse an Jesse und Walts Meth. Ein erstes Treffen scheitert an Jesses Verhalten, der zu spät und völlig high aufkreuzt, was Gus nicht toleriert.

copyright: amctv.com

Jesse erscheint high zum Treffen mit Gus

Walt bleibt nichts anderes übrig, als ihn in Schutz zu nehmen und ihm sein Vertrauen auszusprechen, nur so lässt sich Gus auf ein erneutes Gespräch ein.

Als ihnen Gustavo Frings dann doch noch sehr kurzfristig die Gelegenheit gibt, das Meth zu verkaufen, benötigt Walt Jesses Unterstützung dabei. Doch es zeigt sich, dass auf Jesse kein Verlass mehr ist: Jane ist rückfällig geworden und beide haben sich Heroin gespritzt, völlig weggetreten findet Walt das Paar vor und ist gezwungen, den Deal alleine durchzuziehen. So verpasst er die Geburt seiner Tochter Holly.

>> Weiter zu Episode 12: Phönix

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.