9. Verwanzt (Bug)

Originaltitel: "Bug"
Regie: Terry McDonough
Drehbuch: Moira Walley-Beckett/Thomas Schnauz

Erstausstrahlung USA: 11.09.2011
Erstausstrahlung Deutschland: 08.12.2011 (AXN)
Weitere Ausstrahlungstermine: 16.11.2012 (arte)

Die 4. Staffel bei Amazon kaufen: DVD | Blu-ray
Diese Folge bei iTunes kaufen: deutsch | HD | englisch
30 Tage kostenlos: Breaking Bad komplett bei Watchever
Alle Songs und Sounds aus der 4. Staffel findest Du hier

Hank und Walt werten das GPS-Gerät von Gus´ Wagen aus. Enttäuscht, dass es mehrmals nur eine einzige Strecke gespeichert hat, nimmt Hank an, dass das Hauptversorgungszentrum der Fastfoodkette als Drogenumschlagsort fungiert. Hank spricht darüber mit seinem Schwager und bittet ihn, mit ihm zu dieser Vertriebsstelle zu fahren. Walt kann die Fahrt gerade noch verhindern und informiert sofort Mike über Hanks Vorhaben. Und tatsächlich liegt Hank mit seiner Vermutung richtig. Umgehend wird das Lager gründlich von Methrückständen gereinigt, auch Jesse hilft dabei. Er erkennt, dass Hanks Ermittlungen der Grund für diese Aktion sind und erkundigt sich bei Mike, ob Gus nun den Tod des DEA-Agenten plane. Jesse will das unbedingt verhindern und erklärt Mike, dass Walt dann ein noch größerer Risikofaktor würde und die DEA erst Recht alarmiert wäre. Kurz darauf eröffnet ein Mitglied des Kartells das Feuer auf die Lagerhalle und vor Jesses Augen gibt es einen Toten. Das Kartell erzwingt so eine Entscheidung von Gus. Um den Schützen zu stoppen läuft Gus heroisch in den Kugelhagel. Später lädt er Jesse zu sich nach Hause ein und eröffnet ihm beim Essen, dass er ihn nach Mexiko schicken wird, um dort Chemikern Walts´ Formel beizubringen.

copyright: amctv.com

Jesse verpasst eine weitere Chance

Jesse erweist sich übrigens einmal mehr als charakterstark, da er Gus´ Frage, ob er Walts´ Formel auch alleine kochen könnte, auf das Heftigste verneint.
Nach diesem Treffen bittet Jesse Walt völlig aufgelöst zu sich nach Hause. Er versucht ihm die Situation zu erklären und erhofft sich Walts Unterstützung bei der Weitergabe der Formel. Doch Walt hat wiederum in der Zwischenzeit einen GPS-Sender an Jesses Wagen angebracht und so herausgefunden, dass Jesse bei Gus zu Hause war. Dies hatte ihm jener natürlich verschwiegen, da er Gus das Chinin ein weiteres Mal nicht unterjubeln konnte. Walt konfrontiert Jesse mit seinem Wissen und macht ihm Vorwürfe. Die Wut der Beiden aufeinander entlädt sich in einer agressiven Schlägerei.
Skyler hat währenddessen ganz andere Probleme. Die Waschanlage läuft zwar hervorragend und wirft sogar Gewinn ab, auch die Geldwäsche geht gut voran, doch plötzlich taucht Ted Beneke auf. In dessen Firma läuft eine Steuerprüfung und es wird bereits gegen ihn wegen vorsätzlichen Betruges ermittelt. Da die entsprechenden Belege von Skyler unterschrieben wurden, kann auch sie zur Verantwortung gezogen werden. Als ein Mitarbeiter der Strafermittlungsbehörde bei Beneke die Bücher prüft, kann Skyler durch ihren Auftritt auf Unwissenheit plädieren und somit das Schlimmste abwenden. Allerdings schuldet die Firma dem Staat bereits über 600.000 Dollar, die schnellstens bezahlt werden müssen, um weitere Ermittlungen zu verhindern. Es stellt sich jedoch heraus, dass Ted bereits pleite und somit handlungsunfähig ist.

>> Weiter mit Episode 10: Salud

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.