3. Gefahrenzulage (Hazard Pay)

Originaltitel: "Hazard Pay"
Regie: Adam Bernstein
Drehbuch: Peter Gould

Erstausstrahlung USA: 29.07.2012
Erstausstrahlung Deutschland: 18.10.2012 (AXN)
Weitere Ausstrahlungstermine: Winter 2013 (arte)

Diese Folge bei iTunes kaufen: deutsch | englisch
5. Staffel bei Amazon bestellen: DVD | Blu-ray
30 Tage kostenlos: Breaking Bad komplett bei Watchever
Alle Songs und Sounds aus der 5. Staffel findest Du hier

Die drei neuen Partner vereinbaren strikte Arbeitsteilung: Walt und Jesse sind für die Meth-Herstellung verantwortlich, Mike kümmert sich ums Geschäftliche und den Vertrieb. Um das Schweigen aller inhaftierten Verdächtigen weiterhin zu gewährleisten garantiert ihnen Mike fortlaufende Entschädigungszahlungen.Saul stellt den Kontakt zu Ira und seiner Crew her, die als Kammerjäger arbeiten. Kontaminierte Häuser werden von „Vamonos Pest“ tagelang isoliert, ausgeräuchert und sind so für niemanden zugänglich. Der perfekte Ort für ein mobiles Methlabor! Mike schärft Ira und seinen Männern strenge Verhaltensregeln ein, denn als Zweitgeschäft wurden bisher Kundeninterna an Einbrecher weitergegeben. Diese Tätigkeiten sind von nun an tabu, entsprechende Zahlungen werden auch hier fällig. In Iras Crew tritt besonders ein neuer Charakter namens Todd in Erscheinung.
Jesse und Walt schreiten also zum ersten Mal nach Gus‘ Tod zur Tat, ihr Verhältnis erscheint entspannt. Geschickt lenkt Walt das Gespräch auf Andrea, mit der Jesse nun eine feste Beziehung führt und offenbart damit seine manipulative Seite. Seine Worte verfehlen ihr Ziel nicht, Jesse wird zum Ende der Folge seine Trennung von Andrea bekanntgeben. Natürlich auch um sie zu schützen, Walts perfider Mord an Gus lässt Jesse auf der Hut sein.

screenshot: amctv.com

Vamonos Pest!

Währenddessen erleidet Skyler einen Nervenzusammenbruch. Marie wartet zuhause auf Walt und fordert Aufklärung. Indem er ihr von Skylers Verhältnis zu Ted Beneke und dessen Unfall erzählt, liefert er Marie die perfekte Erklärung. Er bittet sie sogar Hank nichts davon zu erzählen.

Die erste Methladung war äußerst ertragreich, allerdings in der Summe nur ein Viertel von dem, was im Superlab hergestellt werden konnte. Mike teilt das Geld vor den Augen seiner neuen Partner auf. Dabei kommt es zum Streit zwischen ihm und Walt, da dieser nicht mit den hohen laufenden Kosten und vorallem den horrenden Entschädigungszahlungen an Gus‘ ehemalige Mitarbeiter einverstanden ist. Letztenendes ist der Ertrag für den Einzelnen enttäuschend. Obwohl von Mike in die Schranken gewiesen, wird sich Walt nicht auf Dauer mit solch niedrigen Summen zufriedengeben.

copyright: amctv.com

Walt und Mike geraten aneinander

 

>> Weiter mit Episode 4: Fifty-One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.