„Better Call Saul“ Spinoff in Planung?

Copyright: amctv.comDie Website deadline.com hat es gestern ins Rollen gebracht und seitdem verbreitet sich ein lustiges Gerücht: Vince Gilligan soll ein Spinoff zu Saul Goodman planen, dem korrupten Anwalt aus Breaking Bad.

Schon im Juli letzten Jahres hat Gilligan auf die Frage, welche Figur für ein Spinoff taugen könnte, den von Bob Odenkirk gespielten Saul ins Spiel gebracht. Gilligan: „Ich mag die Idee einer Anwaltsserie, in der die Hauptfigur alles daran setzt seine Fälle irgendwie außergerichtlich zu lösen. Er bringt es notfalls zu einer Einigung in letzter Minute auf den Stufen des Gerichtsgebäudes – nur damit es nicht zu einer Verhandlung kommt“.

Odenkirk, der einige Erfahrung im Comedy-Business hat, würde auch in dieser Serie den talentierten aber kriminellen Anwalt geben. Ob die Show auf 30 Minuten oder eine Stunde angelegt sein soll ist ebenso unklar wir deren Umsetzung insgesamt.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf „Better Call Saul“ Spinoff in Planung?

  1. Olaf sagt:

    Das fände ich ziemlich cool, aber noch lieber hätte ich von Gilligan eine weitere Drama-Serie, mit komplett anderen Charakteren und neuem Setting.

  2. Pingback: Breaking Bad - Breaking Bad bekommt Nachwuchs: "Better call Saul!" - 20. September 2013 - breaking-bad.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.