Aaron Paul und ‚Der Preis ist heiß‘!

yeah-priceDie Vergangenheit eines Schauspielers wird immer dann beleuchtet, wenn sich der Erfolg einstellt. Es ist interessant, was Menschen so getan haben bevor sie im Fokus der Öffentlichkeit standen. Und wenn das, was dann bekannt wird auch schon mehr oder weniger öffentlich stattfand, dann wird es meistens lustig.

Aaron Paul war als Teilnehmer zu Gast in der traditionellen amerikanischen Spielshow „The Price Is Right“ (in der deutschen Variante bekannt geworden in den 90er Jahren im Vormittagsprogramm von RTL, moderiert von Slimfast-Harry-Wijnvoord und Shopping-TV-Walter-Freiwald).

Wann der Auftritt vom bald 34 Jahre alten Aaron Paul genau stattgefunden hat, wissen wir nicht genau, es muss aber vor seinem Engangement bei Breaking Bad gewesen sein: Erstens sieht er noch recht jugendlich und dementsprechend wahnsinnig aus und zweites wurde die Sendung von Bob Barker moderiert, der diese 2007 abgab.

Aaron ist nicht nur völlig überdreht, sondern auch recht erfolgreich: Er spielt sich bis ins Finale und schätzt das richtige Endergebnis ziemlich genau. Zuletzt überbietet er aber leicht den Gesamtwert aller gezeigten Produkte und geht deswegen leider leer aus.

Seht hier den Zusammenschnitt dieses launigen Zeitdokuments:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.