Emmy Awards: Breaking Bad ist beste Drama-Serie

Zum ersten Mal hat Breaking Bad den Primetime-Emmy als beste Drama-Serie (Outstanding Drama Series) abgeräumt – zum erfolgreichen Finale gibts also noch den wichtigsten Preis obendrauf.

In den drei Jahren zuvor war Breaking Bad schon nonminiert, ist aber jeweils leer ausgegangen. Auch Anna Gunn wurde dieses Jahr als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet, weitere sechs Nominierungen blieben erfolglos.

Seit 2008 wurde Breaking Bad insgesamt 24 mal nominiert und sieben mal ausgezeichnet. Kein schlechter Schnitt…

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.